Sie befinden sich hier: Idee
Kühe am Graben (c) Pixelio / Wolfgang

Die Idee zur Niedersächsichen Milchstraße stammt von Reinhard Seevers im Rahmen eines Ideenwettbewerbs der Kreissparkasse Stade und des Stader Tageblatts: Der Kreis Stade weist in ganz Norddeutschland die dichteste Konzentration an Bauernhöfen mit Milchwirtschaft auf. Warum sie also nicht zur einer Milchstraße verknüpfen?

Im Jahr 2000 wurde der erste Teilabschnitt der Niedersächsischen Milchstraße eröffnet, 2009 erfolgte die Erweiterung um zwei Radtouren durch die Wingst und entlang der Oste im Cuxland. Irgendwann einmal soll sich die Niedersächsische Milchstraße durch ganz Niedersachsen ziehen.

Auf den 4 Milchstraßentouren gewähren aktuell 12 Höfe und eine Molkerei einen Einblick in die moderne Milchviehwirtschaft.